NEU - Kinderkrabbelgruppe für Kinder bis 2 Jahre startet am 7. Nov. wöchentlich - Aushänge beachten


NEU - offener Bücherschrank im alten Schulhaus, kann sich jeder mal was ausleihen


NEU - Kinderkrabbelgruppe für Kinder bis 2 Jahre startet am 7. Nov. wöchentlich - Aushänge beachten


NEU - offener Bücherschrank im alten Schulhaus, kann sich jeder mal was ausleihen


NEU - Kinderkrabbelgruppe für Kinder bis 2 Jahre startet am 7. Nov. wöchentlich - Aushänge beachten


NEU - offener Bücherschrank im alten Schulhaus, kann sich jeder mal was ausleihen


NEU - Kinderkrabbelgruppe für Kinder bis 2 Jahre startet am 7. Nov. wöchentlich - Aushänge beachten


NEU - offener Bücherschrank im alten Schulhaus, kann sich jeder mal was ausleihen


NEU - Kinderkrabbelgruppe für Kinder bis 2 Jahre startet am 7. Nov. wöchentlich - Aushänge beachten


NEU - offener Bücherschrank im alten Schulhaus, kann sich jeder mal was ausleihen


NEU - Kinderkrabbelgruppe für Kinder bis 2 Jahre startet am 7. Nov. wöchentlich - Aushänge beachten


NEU - offener Bücherschrank im alten Schulhaus, kann sich jeder mal was ausleihen


NEU - Kinderkrabbelgruppe für Kinder bis 2 Jahre startet am 7. Nov. wöchentlich - Aushänge beachten


NEU - offener Bücherschrank im alten Schulhaus, kann sich jeder mal was ausleihen


NEU - Kinderkrabbelgruppe für Kinder bis 2 Jahre startet am 7. Nov. wöchentlich - Aushänge beachten


NEU - offener Bücherschrank im alten Schulhaus, kann sich jeder mal was ausleihen


   

Aus der Geschichte des Dorfes

Weigenhofen liegt am Fuß des Moritzberges (599 m); dieser gehört, gleichsam ein stiller Wächter, zum Ortsbild des Dorfes. Seine Geschichte beginnt mit Sicherheit bereits gegen Ende des 10.Jahrhunderts. In einer Urkunde vom 14. Februar 903 steht in lateinischer Sprache: „Ludovicus rex Tutoni Episcopo villam Teorinhova donat" d.h. König Ludwig schenkt dem Bischof Tuto den Ort Teorinhova. In dieser Urkunde wurden auch die in der Nähe liegenden Orte Otunusaz (Ottensoos) und Sentilipah (Sendelbach) erwähnt.

In der Festschrift zur 1000 Jahrfeier von Ottensoos vom Jahr 1903 „Ein 1000 jähriges Dorfjubiläum" lesen wir: „Teorinhova ist ohne Zweifel das jetzige Weigenhofen am Fuß des Moritzberges. Teorin war wohl der Name des ersten Ansiedlers oder Leheninhabers. Die Ortsbeschreibung lässt darauf schließen, dass die drei Orte in einem Dreieck liegen, je eine Stunde voneinander entfernt." Geschichtsforscher der neueren Zeit wollen sich dieser Auffassung Teorinhova - Weigenhofen nicht anschließen, denn man könne nicht mit Sicherheit feststellen, wo Teorinhova einst lag. Mit Sicherheit ist jedoch anzunehmen, dass das Dorf Weigenhofen bereits um das Jahr 1000 als Siedlung erstanden ist. Urkundlich wird der Ort allerdings erstmals im Jahr 1312 als Wigenhoven (Hof des Wigo) erwähnt.

Der heute noch geübte Brauch des Entzündens des Osterfeuers am Ostermorgen lässt darauf schließen, dass dieser Ort Jahrhunderte früher entstand. Er bestand zunächst aus 4 großen Höfen, von dem der älteste der Hof des Wigo war. Nach ihm erhielt das Dorf, welches von Anfang an als größere Siedlung angelegt war, seinen Namen Weigenhofen. Völlige Klarheit über die Zeit der Entstehung des Dorfs kann nicht gefunden werden. Man darf jedoch festhalten, dass Weigenhofen auf eine 1000 jährige Geschichte zurückblicken kann.

   

nächste Termine  

Sa, 20. Jan 08:30h - 12:30h
Erste-Hilfe-Kurs

So, 21. Jan 08:30h - 12:30h
Erste-Hilfe-Kurs

So, 28. Jan 15:00h - 18:00h
Dorfcafe

So, 18. Feb 19:30h - 21:00h
FFW Jahreshauptversammlung

Sa, 24. Feb 14:00h - 17:00h
Obstbaum Schnittkurs

So, 25. Feb 15:00h - 18:00h
Dorfcafe

So, 25. Mär 15:00h - 18:00h
Dorfcafe mit Jahreshauptversammlung

So, 1. Apr 05:00h - 07:00h
Osterfeuer

Mo, 2. Apr 14:30h - 18:00h
Ostern Eierpecken

Sa, 14. Apr 08:00h - 17:00h
Cadolzburg Wanderung

   
Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
   
© ALLROUNDER