Weigenhofen Startseite

Herzlich Willkommen,

auf der Internetseite von Weigenhofen.

die Seite wurde mit WordPress neu gestaltet. Die alte alten Joomla – Seite steht seit 24.10.2018 nicht mehr zur Verfügung.

Weigenhofen ist der achtgrösste von insgesamt 22 Ortsteilen der Stadt Lauf an der Pegnitz.

Der Ortsname wird von den Höfen eines Siedlers Wigo gedeutet. Weigenhofen wird offiziell 1312 erwähnt, was bedeutet, dass der Ort im Jahr 2012 700 Jahre alt wurde.

Der Ort war ursprünglich Reichsbesitz. Im Laufe des Mittelalters erwarben das Kloster Engelthal, das Laufer Spital und Nürnberger Bürger grundherrschaftliche Rechte. Die Hohe Gerichtsbarkeit war seit dem 16. Jahrhundert zwischen den Pflegämtern Lauf und Hersbruck aufgeteilt, bestritten jedoch vom markgräflichen Vogtamt in Schönberg. 1796 bis 1806 von Preußen besetzt.Zur Ortsgemeinde gehörte auch Rüblanden, das 1965 zur Gemeinde Ottensoos kam.

Weigenhofen wurde 1972 nach Lauf eingegliedert.

Das Luftbild von Weigenhofen wurde freundlicherweise von Stefan Harries zur Verfügung gestellt.  hier gehts zu Frankenluftbild.de

Impressionen aus Weigenhofen (vom Franken Fernsehen)

Einige Basisdaten:
Einwohner: 475
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Landkreis: Nürnberger Land
Höhe: 375 m über NN
Postleitzahl: 91207
Tel.Vorwahl: 09123
Kfz-Kennzeichen: LAU